26.02.2012

Grilled Turtle - Schildkröte vom Grill

Schildkröte vom Grill? Wirklich? Ja, richtig gelesen! Bei mir gab es in der letzten Woche Schildkröte vom Grill! Knuspriger Panzer, leckere kleine Beinchen und ein weicher, saftiger Körper im inneren des Panzers?

Kann nicht sein?

Doch, kann sein, aber bevor PETA und Co. auf mich einhacken, bitte den gesamten Beitrag lesen ;-)




Ausgangspunkt für die Schildkröte war ein Beitrag im Grillsportverein den ich in der letzten Woche gelesen hatte. Dort wurde beschrieben, wie man einfach und schnell eine Schildkröte auf dem Grill zubereiten kann.

Für die Füllung werden ein paar Zwiebeln,


ein wenig Käse,


und gewürfelter Toast


mit Hackfleisch vermengt und mit BBQ Rub gewürzt.


Zum Einsatz ist hier der Butt Rub gekommen, der hervorragend mit dem Schildkrötenfleisch harmonieren sollte.

Der Panzer der Schildkröte besteht zu 100% Prozent aus Bacon, getreu dem Motto "Everything Tastes Better Bacon". Dieser wurde in eine Gitterstruktur überführt.


Auf das Bacon-Netz wurde eine Hälfte Schildkrötenfleisch platziert und mit den Schildkröten-Eingeweiden (einfacher Ziegengouda) gefüllt.


Im Anschluss die zweite Hälfte Hackfleisch (halb Schwein, halb Rind) auf dem Käse verteilen und entsprechende Schildkrötenkörper formen.


Diese werden danach mit dem Bacon-Netz umwickelt und damit die kleinen Füße und der Kopf simuliert werden können, sind angeschnittene Nürnberg Würstchen im Körper platziert worden.

Danach geht es ins Solarium und nach einer gewissen Zeit ist die Metamorphose abgeschlossen ;-)


Lecker, wenn gleich auch mächtig, war's! Und ich versichere, dass keine Schildkröte zu Schaden gekommen ist ;-)

Kommentare:

  1. Jehova! Hiiiilllfeeee! Er hat es WIRKLICH getan! Wobei nicht generell alles von Peta schlecht ist :-) http://www.lowbird.com/data/images/2011/10/peta-teile.jpg

    tschööö!

    AntwortenLöschen
  2. Man und ich hab schon an die armen Viecher gedacht, die hier in Peking in der Fisch-Abteilung im Supermarkt auf den wahren Verzehr warten. Hab mich noch nicht drangetraut (auch nicht) im Restaurant. Aber so eine Schildkröte wie deine würde ich mir auch schmecken lassen. LG, Marcus

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    wie lange muß das ganze denn gegart werden? Bei welcher Temperatur? Bzw. auf dem Grill wie lange dauert es da?

    Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, schwer zu sagen. Ich habe ca. 180°C gehabt und die Panzertiere indirekt auf eine Kerntemperatur von 75°C gezogen.

    Eine Zeit kann ich dir nicht unbedingt sagen, aber ich denke, dass du bei 75°C zwischen 1h und 1.5h landen wirst.

    AntwortenLöschen